Chance am 23. und 24. Februar 2018 in der HALLE MESSE statt
Anzeige

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 12/2008

§1 Geltungsbereich

DURCH-STARTEN! mit Sitz in Halle (Saale) bietet über das Internet unter www.durch-starten.de sowie im Direktvertrieb Dienstleistungen und Seminare für Arbeitsplatz-, Ausbildungsplatz- und Praktikumsplatzsuchende (im Folgenden kurz „Bewerber“) sowie Unternehmen an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für Bewerber maßgeblich, die Leistungen von DURCH-STARTEN! in Anspruch nehmen. Sie gelten für Aufträge, Angebote, Bestellungen und Lieferungen von DURCH-STARTEN! im gesamten Geschäftsverkehr sowie für die Nutzung der Internetinhalte.

Alle Nebenabreden zu diesen AGB bedürfen der schriftlichen Bestätigung seitens DURCH-STARTEN!. Des Weiteren ist DURCH-STARTEN! jederzeit berechtigt diese AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen.

DURCH-STARTEN! behält sich das Recht vor, für bestimmte Geschäftsfelder – wie das Leistungsangebot für Unternehmen/Arbeitgeber - gesonderte Geschäftsbedingungen festzulegen, die im Internetauftritt im entsprechenden Bereich oder direkt über die Verlinkung in den AGB eingesehen werden können.

§2 Leistungen und Auftragserteilung

Die von DURCH-STARTEN! angebotenen Dienstleistungen und Seminare für Bewerber dienen dem Ziel, den Bewerber bei der Erstellung seiner Bewerbungsunterlagen und somit bei der Vermarktung seiner Person am Arbeitsmarkt zu unterstützen. Alle angebotenen Dienstleistungen und Seminare werden in deutscher Sprache erbracht.

Alle Angebote von DURCH-STARTEN! sind freibleibend und unverbindlich. Eine Auftragserteilung seitens des Bewerbers kann schriftlich, elektronisch sowie durch formlose Aufträge am Telefon, mündlich, persönlich sowie konkludent erfolgen. Die Annahmeerklärungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der elektronischen, schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung durch DURCH-STARTEN!.

§3 Widerrufsrecht

Willenserklärungen können schriftlich innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen werden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: DURCH-STARTEN!, Schleusenstraße 9, 06118 Halle (Saale) Tel: 0345 124 135 6, E-Mail: info@durch-starten.de. Ein Widerrufsrecht gilt nur bei Bestellungen und Aufträgen, die der Kunde als Verbraucher zu Zwecken abschließt, die weder gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeiten zugerechnet werden können. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen nach § 312d Abs. 4 Nr. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurde. Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei der Übersendung der Ware als Datei auf elektronischem Wege. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn DURCH-STARTEN! mit der Ausführung der Dienstleistung (z. B. bei Seminaren, Bewerbungsberatungen, Zeugnisanalysen, Zeugnis- und Bewerbungsunterlagenüberarbeitungen oder -erstellungen etc.) mit der ausdrücklichen Zustimmung des Auftraggebers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat. Mit Anerkennung dieser AGB wird ausdrücklich zugestimmt, dass DURCH-STARTEN! vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung beginnt und das Widerrufsrecht erlischt.

§4 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Rücksendekosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

§ 5 Lieferung und Zahlungsbedingungen

Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich und gelten als Richtwerte. Anderweitige, verbindliche Liefertermine bedürfen der schriftlichen oder elektronischen Bestätigung seitens DURCH-STARTEN!. Die Einhaltung der Liefer- und Leistungsverpflichtungen setzt die richtige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bewerbers voraus.

Die Art der Lieferung der erbrachten Leistungen (Papierform per Post oder Dateiformat per E-Mail) wird zu Beginn der Zusammenarbeit individuell vereinbart.

Alle angebotenen Leistungen müssen vollständig im Voraus bezahlt werden. Der Bewerber erhält die benötigten Rechnungsdetails gemeinsam mit der Auftragsbestätigung. Anderweitige Absprachen bedürfen der elektronischen oder schriftlichen Bestätigung durch DURCH-STARTEN!.

§ 6 Gefahrenübergang

Sobald DURCH-STARTEN! die erbrachte Leistung an die den Transport ausführende Einrichtung ausgeliefert hat, geht die Gefahr auf den Kunden über.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Unterlagen und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von DURCH-STARTEN!.

§ 8 Haftungsausschluss

Es wird keinerlei Haftung für Schäden übernommen, die durch höhere Gewalt, Netzwerk- und Serverfehler, Leitungs- und Übertragungsstörungen, Viren oder Störung des Transportweges entstanden sind. Der Versand der bestellten Ware bzw. die elektronische Übertragung der bestellten Daten und jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Bewerbers. Die Verantwortung für die endgültige Überprüfung sämtlicher versandter bzw. übertragener Daten trägt der Kunde allein. Eine Haftung – auch vor- und außervertraglich – ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, es sei denn, es handelt sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Gleiches gilt für die Haftung von Erfüllungsgehilfen.

Sofern der Kunde nicht innerhalb von 7 Tagen nach Abwicklung und Lieferung eines bestellten Auftrages etwaige objektiv vorhandene, schwerwiegende Mängel mitteilt, gilt der Auftrag als endgültig abgenommen. Bei jeder Mängelrüge muss die Möglichkeit zur Nachbesserung eingeräumt werden. Sollte diese Nachbesserung nachweislich erfolglos bleiben, so hat der Kunde das Recht auf Minderung oder Wandlung. In jedem Fall aber ist die Haftung auf die Höhe des betreffenden Auftrags begrenzt. Haftungen, die die Verletzung eines Urheberrechts oder die Ansprüche Dritter als Grundlage hätten, werden nicht übernommen.

Für den Erfolg einer Bewerbung sind Ausbildung, Qualifikationen und Berufserfahrungen des Bewerbers sowie die Interessen des suchenden Unternehmens ausschlaggebend. Somit kann DURCH-STARTEN! für eine erfolglose Bewerbungen nicht haftbar gemacht werden.

§ 9 Lieferverzug, Unmöglichkeit, Rücktritt

Wurde eine Lieferzeit unangemessen lange überschritten und konnte DURCH-STARTEN! eine angemessene, schriftlich mitgeteilte Nachfrist nachweislich nicht einhalten, so ist der Kunde zum Rücktritt aus dem Vertrag berechtigt.

§ 10 Nutzungsrechte

DURCH-STARTEN! als Anbieter der Website www.durch-starten.de behält sich alle Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Bearbeitungs- und Verwertungsrechte der Inhalte vor. Nutzer der Website sind nur berechtigt, den Content für den eigenen Gebrauch zu verwenden und sind nicht befugt, Inhalte gewerblich zu vervielfältigen oder anderweitig Dritten öffentlich zur Verwertung und Verwendung zur Verfügung zu stellen oder weiter zu verkaufen.

§ 11 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Halle (Saale). Für den Einzelvertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche wirksame zu ersetzen, die der beabsichtigten Bestimmung am nächsten kommt, wenn die Unwirksamkeit der Regelung bekannt gewesen wäre.

Die nachfolgenden Abschnitte der Geschäftsbedingungen gelten zusätzlich für Seminare zum Bewerbertraining von DURCH-STARTEN!

a. Anmeldung

Bewerber können sich über das Online-Anmeldeformular auf www.durch-starten.de oder die Zusendung einer schriftlichen oder elektronischen Anmeldung verbindlich einen Seminarplatz für ein Bewerbertraining reservieren.

b. Seminargebühren

Die Seminargebühr ist im Voraus und in voller Höhe zu entrichten. Die Zahlungsfrist umfasst 10 Tage ab Auftragsbestätigung. Bei kurzfristigeren Anmeldungen ist die Seminargebühr sofort fällig. Reise- und Aufenthaltskosten sind in der Seminargebühr nicht enthalten. Die Gebühr enthält in der Regel Seminarunterlagen sowie Pausengetränke.

c. Urheberrechte

Ausgehändigte Seminarunterlagen dürfen weder verwertet noch vervielfältigt werden.

d. Rücktritt vom Vertrag

Jede Stornierung ist schriftlich mitzuteilen. Der Rücktritt vom Vertrag kann schriftlich oder elektronisch ohne Angaben von Gründen erfolgen. Dabei gelten folgende Fristen und Kosten: - bis vierzehn Tage vor Seminarbeginn ist der Rücktritt kostenfrei- bis fünf Tage vor Seminarbeginn werden fünfzig Prozent der Seminargebühren berechnet- bei einem späteren Rücktritt oder bei Nichterscheinen fallen die Seminargebühren in voller Höhe an.

Die Anmeldung kann auf eine Dritte Person übertragen werden. Eine nur zeitweise Teilnahme an einem Seminar berechtigt nicht zur Minderung des jeweiligen Seminarpreises. DURCH-STARTEN! behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, wenn - ein Referent, beispielsweise wegen Krankheit, verhindert ist- die Seminarräume in Folge höherer Gewalt nicht zur Verfügung stehen- die jeweilige Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht wird.

In diesen Fällen bietet DURCH-STARTEN! Ausweichtermine an. Sagen die Ausweichtermine dem Bewerber nicht zu, wird die Seminargebühr in voller Höhe zurückerstattet.

e. Haftungsausschluss

Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit eines Referenten, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. DURCH-STARTEN! GmbH kann in solchen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall oder sonstigen Ansprüchen verpflichtet werden. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet. Ebenfalls wird nicht gehaftet für Schäden, die mittelbar oder unmittelbar infolge der Durchführung eines Seminars entstehen, es sei denn, dass diese Schäden durch DURCH-STARTEN! oder ihre Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

f. Datenschutz

Personen- und firmenbezogene Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Seminarbuchungen oder zum Versenden von Informationsmaterial verwendet. Diese Daten werden weder verkauft noch in irgendeiner anderen Form Dritten zugänglich gemacht.